Alle Projektbeispiele auf einen Blick

Getriebeerprobung

Bevor ein neues Fahrzeugmodell in Serie geht, muss der Triebstrang diverse Prüfungen bestehen. EVOMOTIV übernimmt diese Erprobung und prüft den Gesamttriebstrang in Fahrzeugdauerläufen auf Dauerhaltbarkeit hinsichtlich Belastung sowie äußeren Einflüssen.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

NVH Gesamtfahrzeugentwicklung

Geräusche und Vibrationen können den Fahrkomfort stark beeinträchtigen. Durch die Messungen von EVOMOTIV konnte Mercedes-AMG seine Fahrzeuge optimieren.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Unterstützung bei der Entwicklung von Kraftstoffsystemen

EVOMOTIV unterstüzt einen Kunden aus dem Premiusegment bei der Entwicklung von Kraftstoffsystemen für konventionelle Fahrzeuge und Hybride.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Entwicklung eines Drehmomentenprüfstandes für Stellmotoren

Um die Anforderungen von Stellmotoren, die in modernen Kühlsystemen zum Einsatz kommen, zu prüfen, entwickelt EVOMOTIV einen Prüfstand inklusive automatisierter Datenauswertung.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Entwicklung und Durchführung von FMVSS111 Rückfahrkameratests

Um in den USA den Standards an Rückfahrsysteme zu genügen, entwickelt EVOMOTIV ein gesetzeskonformes Testprozedere nach den FMVSS 111 Regularien.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Funktionsentwicklung Abgassensor

Strenge Emissionsvorschriften bedingen immer komplexere Systeme im Bereich der Abgasnachbehandlung. EVOMOTIV unterstützt den Kunden bei der Funktionsentwicklung von Abgassensoren und testet diesen funktional.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Entwicklung eines Plug-and-Play OBDII Datenloggers

Um die Entwicklung neuer Fahrzeugsysteme und die Verbesserung bestehender Systeme zu erleichtern, entwickelt EVOMOTIV einen flexiblen und kostengünstigen Plug-and-Play Datenlogger.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Entwicklung Rückhaltesysteme im Gesamtfahrzeug

Zukünftige Fahrzeuge bieten mehr Komfort als jemals zuvor. Die neuen Innenraumkonzepte erfordern immer größere Sicherheitsanforderungen. Um den passiven Insassenschutz zu gewährleisten, ist es notwendig alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und das Rückhaltesystem kontinuierlich zu...

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Erprobung der Gesamtfahrzeugqualität im Dauerlauf

Zukünftige Fahrzeuge bieten mehr Komfort als jemals zuvor. Die neuen Innenraumkonzepte erfordern immer größere Sicherheitsanforderungen. EVOMOTIV unterstützt hier den Kunden bei Entwicklung. 

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

NVH-Entwicklung von PKW-Bremssystemen

Die Minimierung der Fahrzeuggeräusche hat auch in der Bremsenentwicklung weiter an Priorität gewonnen. EVOMOTIV unterstützt aus diesem Grund den Kunden die Geräuschemissionen von Scheibenbremsen über den gesamten Entwicklungszeitraum zu verringern.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Modellbasiertes Testen eines Fahrerassistenzsystems

EVOMOTIV entwickelt eine exakt auf die Kundenanforderungen zugeschnittene Simulationssoftware - von der modelbasierten Testfallverwaltung bis zur automatisierten Integration in das bestehende Testmanagementsystem.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Abgassensorik

Die Komplexität der Abgassensorik, insbesondere Partikel- und NOx-Sensoren, wächst kontinuierlich. EVOMOTIV übernimmt dabei die Applikation und Absicherung bis hin zur Serienreife des Gesamtsystems.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Projektleitung Qualität Gesamtfahrzeug

Die Qualitätsansprüche an Straßenfahrzeuge werden durch gesetzliche Vorgaben und Kundenansprüche immer höher. EVOMOTIV übernimmt dabei die Projektleitung für diverse Fahrzeugprojekte. 

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Unterstützung bei der Entwicklung von Fahrwerksreglern

Fahrwerksregler müssen durch die funktionale Spreizung zwischen Komfort und Sportlichkeit hohe Anforderungen erfüllen. Mit Fokus auf die Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Prototypenfahrzeugen unterstützt EVOMOTIV den Kunden bei der Reglerentwicklung.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Luftfederentwicklung

Fahrwerke heutiger Fahrzeuge müssen den Spagat zwischen Sicherheit, Komfort und Sportlichkeit souverän meistern. Dazu sind regelbare Feder-Dämpfer-Elemente nötig, zu deren Entwicklung EVOMOTIV einen entscheidenden Beitrag leistet.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Erprobung Anfahrelemente

Durch steigende Motorleistung und höher werdende Motordrehmomente werden Kupplungen und Zweimassenschwungräder stark beansprucht. EVOMOTIV übernimmt die Durchführung, Betreuung und Auswertung der Versuche am Gesamtfahrzeug.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Applikation und Absicherung von ACC-Systemen

Um sowohl den Fahrkomfort als auch die aktive Sicherheit im Fahrzeug zu erhöhen, kommen in modernen Fahrzeugen immer mehr Fahrerassistenzsysteme zum Einsatz. EVOMOTIV macht diese sicher.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Test und Absicherung von Leistungselektronik für Traktionsantriebe

Moderne Leistungselektroniken müssen auf engstem Bauraum mehrere hundert Ampere sicher bereitstellen. EVOMOTIV berät Kunden aus der Automobilindustrie, wie maximale Sicherheit bei minimalem Aufwand unter Berücksichtigung aller Normen realisiert werden kann.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Lebensdaueroptimierung eines neuentwickelten Hybridantriebs

Ein alternativer Antrieb, der durch starke Schwingungen die geforderte Lebensdauer nicht erreicht: EVOMOTIV ermittelt die Schwachstellen und löst das Problem.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Sensorlose Drehzahlbestimmung für bürstenlose Gleichstrommotoren

Im Rahmen der Regelung elektrischer Maschinen gewinnen sensorlose Erfassungssysteme aufgrund ihrer Kostenersparnis zunehmend an Bedeutung. In Kooperation mit der Hochschule Esslingen wurde hierfür ein elektrischer Antriebsstrang nachgebildet.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Composite Design: Ramp Up Support Team

Die Herstellung von Leichtbaukomponenten in Composite Bauweise ist sehr komplex. EVOMOTIV beurteilt Abweichungen an Serienbauteilen, findet Lösungen und stellt die Ursachen ab.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Funktionsmodellierung von Hochvolt-Komponenten

Für eine Hochvoltumgebung entwickelt EVOMOTIV lauffähige Funktionsmodelle, die durchgängige Prozessoptimierung ermöglicht und dadurch die Sicherheit verbessert.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Projektleitung Einklemmschutz Dichtungssystem

Automatisierte Türen und Klappen können besonders bei kleinen Kindern schlimme Verletzungen hervorrufen. Um dies zu vermeiden geht man dazu über, Sensoren in die Dichtungen zu verbauen. EVOMOTIV übernahm die komplette Projektleitung eines solchen Entwicklungsprojektes.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Verantwortung Hardware für ein Surroundviewsystem

Kamerasysteme zur Umgebungsüberwachung halten derzeit Einzug in alle Modelle neuer Fahrzeugentwicklungen. In diesem Falle übernahm EVOMOTIV die Verantwortung für die notwendige, leistungsstarke Hardware bis zur Serienfreigabe.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Taskforce Dauerhaltbarkeit Hybridantrieb

Ein alternativer Antrieb, der durch starke Schwingungen die geforderte Lebensdauer nicht erreicht: EVOMOTIV ermittelt die Schwachstellen und löst das Problem.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Verifikation und Applikation von Fahrdynamikregelsystemen

ABS, ASR, ESP & Co.: EVOMOTIV unterstützt den weltmarktführenden Hersteller für Bremsregelsysteme bei der Applikation und Verifikation — von den ersten Versuchsfahrzeugen bis zur Serienfreigabe.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Abnahmetests in der Raumfahrt

EVOMOTIV übernimmt die technische Betreuung von Abnahmetests in der Luft- und Raumfahrt. Durch die selbstständige Abwicklung hat der Kunde selbst nur einen minimalen Aufwand.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Aufbau digitaler und realer Aerodynamikmodelle

Ein niedrigerer Verbrauch und höhere Geschwindigkeiten: EVOMOTIV erstellt Fahrzeugmodelle zur Messung und Berechnung der Aerodynamik.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Projektleitung Modellversuch Elektromobilität

Intelligente Ladestationen als Schlüssel zur Elektromobilität: EVOMOTIV definiert die Anforderungen an diese Stationen und betreut ihre Entwicklung bis zum Rollout.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung

Bauteilverantwortung für Sensoren in einer Hochvolt-Umgebung

Verschiedenartige Sensoren in Hochvolt-Batterien sind der Schlüssel dazu, dass Hochvolt-Speichersysteme gefahrlos und zuverlässig in Elektrofahrzeugen verbaut werden können. EVOMOTIV hat diese Sensoren konzipiert und bewertet.

  • Entwicklung
  • Versuch
  • Projektleitung