26
Nov
2018
Kategorie:

Gemeinsam sind wir stark

Geposted am:
26
.
Nov
.
2018
| Kategorie:

Da ist was dran. Ein gut funktionierendes Team trägt dazu bei, am Ende des Jahres die Unternehmensziele zu erreichen und hat auch mehr Spaß bei der Arbeit. Dazu braucht es eine menschliche Unternehmenskultur, die gute Teamarbeit fördert.

Wir haben uns deshalb von dem Modell des amerikanischen Führungsexperten Patrick Lencioni inspirieren lassen.

Die Basis für ein funktionierendes Team ist, wie in jeder guten zwischenmenschlichen Beziehung, schlicht und einfach Offenheit und Vertrauen. Teammitglieder brauchen Sicherheit. Jeder kann die eigene Meinung frei äußern, ohne Verurteilungen befürchten zu müssen. Die Meinung jedes Teammitgliedes ist wichtig, wird angehört und wertgeschätzt.

Durch diese Basis kann das Team eine gesunde Konfliktkultur entwickeln. Sie bietet Raum für unterschiedliche Meinungen, was wiederum die Kreativität des gesamten Teams und schlussendlich auch die Weiterentwicklung des Unternehmens mit sich zieht.

Ein tolles Team engagiert sich füreinander und springt füreinander ein. Man selbst hat gerade eine Ruhephase bevor das neue Jahr los geht, die Teamkollegin gegenüber geht in Arbeit unter - vielleicht kann man sie unterstützen?

Das heißt auch, gegenseitiges Interesse für die jeweiligen Aufgaben und die damit einhergehende Verantwortung mitzubringen. Schließlich ist man ein Team und verfolgt neben individuellen Zielen auch gemeinsame Ziele. 

Denn wer braucht schon einen Stürmer, der alles auf eine Karte setzt, um Torschützenkönig zu werden, dabei allerdings das Mannschaftsziel komplett außen vor lässt?

Schlagworte: