Elektronikvalidierung

Im eigenen Versuchs- und Entwicklungszentrum in Flacht bietet EVOMOTIV den Kunden flexible Lösungen im Hoch- und Niedervoltbereich an. Dazu ist das Labor mit komplexen Prüfständen, hochgenauen Messgeräten sowie Umweltsimulationseinrichtungen ausgestattet. Je nach Bedarf können Kundenanforderungen rund um die Uhr teil- und vollautomatisiert validiert werden.

Schwerpunkte

Hochvoltprüfungen bis 1500 V
Umweltsimulation (Feuchte, Wärme, Vibration, Hochtemperatur und Klimaschock)
Bauteiltests nach ZVEI-Vorgaben
System- und Komponententests nach LV 123, LV 124
Inbetriebnahme von HV- und LV-Komponenten
Funktionale Tests mit kundenspezifischen Aufbauten
Automatisiertes Messdaten-Logging sowie Auswertung der Daten
Durchführung von Benchmarktests
Prüfstandsbau inkl. Automatisierung
Dauerlauferprobungen im 24/7-Betrieb
Schaltungsdesign

Für die Automatisierung unserer Prüfstände bauen wir auf unsere langjährige Erfahrung mit dem Entwicklungswerkzeug LabVIEW von National Instruments.

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Anforderungen ein!

Impressionen

Das könnte Sie auch interessieren

Projektbeispiel

Entwicklung eines Drehmomentenprüfstandes für Stellmotoren

Um die Anforderungen von Stellmotoren, die in modernen Kühlsystemen zum Einsatz kommen, zu prüfen, entwickelt EVOMOTIV einen Prüfstand inklusive automatisierter Datenauswertung.

Projektbeispiel

Sensorlose Drehzahlbestimmung für bürstenlose Gleichstrommotoren

Im Rahmen der Regelung elektrischer Maschinen gewinnen sensorlose Erfassungssysteme aufgrund ihrer Kostenersparnis zunehmend an Bedeutung. In Kooperation mit der Hochschule Esslingen wurde hierfür ein elektrischer Antriebsstrang nachgebildet.

Projektbeispiel

Test und Absicherung von Leistungselektronik für Traktionsantriebe

Moderne Leistungselektroniken müssen auf engstem Bauraum mehrere hundert Ampere sicher bereitstellen. EVOMOTIV berät Kunden aus der Automobilindustrie, wie maximale Sicherheit bei minimalem Aufwand unter Berücksichtigung aller Normen realisiert werden kann...