Entwicklung Rückhaltesysteme im Gesamtfahrzeug

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

Karosserie

Leistungsbereich:

Entwicklung

Branche:

Automobil

Methode/Werkzeug:

Catia V5, PDMU, MS Office, KVS

Fakten:

Entwicklung der Rückhaltesysteme

Entwicklung
Karosserie

Entwicklung Rückhaltesysteme im Gesamtfahrzeug

Ausgangssituation:

In modernen Fahrzeugen ist der Insassenschutz immer wichtiger. Höhere Geschwindigkeiten und neue Fahrzeugkonzepte führen zu steigenden Anforderungen beim Insasssenschutz. Der Insassenschutz ist ein fortlaufender Entwicklungsprozess. Neue Fahrzeuganforderungen sowie gesetzliche Vorschriften bedingen eine ständige Weiterentwicklung.

Projektauftrag:

Unterstützung bei der Entwicklung der Rückhaltesysteme für das Gesamtfahrzeug unter Beachtung aller gesetzlichen Vorschriften.

Umsetzung:

In Zusammenarbeit mit dem Team der passiven Sicherheit des Kunden werden die Rückhaltesysteme entwickelt. Dies erstreckt sich über den gesamten Produktentstehungsprozess von der Projektplanung über die Konzeptentwicklung, Systemintegration, Erprobung bis hin zur Lieferantensteuerung.

Lösung:

Letztendlich konnten alle gesetztlichen Anforderungen und der hohe Anspruch des Kunden erfüllt werden. Somit ist sichergestellt, dass bei einem Unfall die Passagiere bestmöglich geschützt sind.