Erprobung Anfahrelemente

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

Antrieb

Leistungsbereich:

Versuch

Branche:

Automobil

Methode/Werkzeug:

AVL Concerto, SAP

Fakten:

Erprobung von Zweimassenschwungrädern und Kupplungen. Bewertung hinsichtlich Komfort, Dauerhaltbarkeit und Geräuschentwicklung.

Versuch
Antrieb

Erprobung Anfahrelemente

Ausgangssituation

Durch steigende Motorleistung und höher werdende Motordrehmomente werden Kupplungen und Zweimassenschwungräder stark beansprucht. Die resultierende Herausforderung bezüglich Komfort, Geräuschentwicklung und Dauerhaltbarkeit gilt es zu bewältigen.

Projektauftrag

Auftrag der EVOMOTIV GmbH ist es, Gesamtfahrzeug- sowie Prüfstands- und Komponentenversuche durchzuführen, zu betreuen und auszuwerten. Die Beschaffung der Teile sowie die Koordination der Umbauten vor den entsprechenden Versuchen gehören ebenso zum Arbeitsumfang wie die selbstständige Durchführung der Versuche.

Umsetzung

Um die Einhaltung der geltenden Qualitätsstandards zu gewährleisten, werden in jeder Entwicklungsphase Versuche bezüglich Schaltkomfort und Pedalgefühl durchgeführt. Mit Hilfe von entsprechenden Messsystemen werden Messdaten aufgenommen und in Analysetools ausgewertet. Dauerläufe am Prüfstand sowie im Gesamtfahrzeug geben Aufschluss über die Dauerhaltbarkeit und Verschleißerscheinungen der Bauteile. Durch die Befundung der Bauteile werden mögliche Mängel in frühen Entwicklungsphasen erkannt und können bis zum Serienanlauf abgestellt werden.

Lösung

Die aufgenommenen Messdaten werden aufbereitet und in entsprechenden Gremien vorgestellt in denen Lösungsansätze oder Bauteiländerungen diskutiert und beschlossen werden.