Integration und Absicherung eines Sensors zur Messung und Kontrolle des Schalldruckpegels in einem ActiveNoiseControl (ANC)-System

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

NVH

Leistungsbereich:

Entwicklung

Branche:

Automobil

Methode/Werkzeug:

PAK, Kippel DB-LAB

Fakten:

Maßnahme zur Senkung der Schallpegel-Grenzwerte der PKWs 

Entwicklung
NVH

Integration und Absicherung eines Sensors zur Messung und Kontrolle des Schalldruckpegels in einem ActiveNoiseControl (ANC)-System

Ausgangssituation:                       

Die sich stetig verschärfende Gesetzgebung der EU bzgl. der Geräuschpegel-Grenzwerte für die Typzulassung von PKW stellt immer höhere Anforderungen an die Fahrzeugakustik. Einer der größten Einflussfaktoren ist der Motor, der durch die mit ANC – System ausgestattete Abgasanlage in der Lage ist, die Fahrzeugakustik maßgeblich zu beeinflussen.

Projektauftrag:                               

Der Auftrag eines Abgassystemlieferanten an  EVOMOTIV beinhaltete die Integration eines geeigneten Schalldruckmesssensors sowie dessen mechanische Anbindung an das ANC-System.

Umsetzung:                                     

Ein bereits auf dem Markt verfügbarer Sensor wurde unter Berücksichtigung der speziellen akustischen Anforderungen in das ANC-System integriert. Eine wichtige Rolle spielte dabei die mechanische Anbindung des Sensors an den Abgasstrang. Durch entsprechende Akustikmessungen mit Hilfe von PAK bzw. Klippel DB-LAB sowie Tests auf dem Prüfstand und am Fahrzeug wurden die Anforderungen bzgl. Fahrzeugakustik sowie Umweltanforderungen gemäss LV124 abgesichert.    

Lösung:                                               

Die Testergebnisse und entsprechende Messungen wurden in der kundenspezifischen Form dokumentiert und für nachfolgende fahrzeugspezifische  Applikationsanwendungen aufbereitet.