Steuergeräteentwicklung für Hochvoltbatterien

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

Elektromobilität

Leistungsbereich:

Entwicklung

Branche:

Automobil

Methode/Tools:

Lieferantenmanagement, Hardwareentwicklung, CANoe

Fakten:

BMS, HV-Batterie

Entwicklung
Elektromobilität

Steuergeräteentwicklung für Hochvoltbatterien

Ausgangsituation:

Um die nächste Generation von Hochvoltbatterien zukunftsfähig zu gestalten, müssen die Komponenten zur Überwachung, Steuerung und Kommunikation weiterentwickelt werden.

Projektauftrag:

EVOMOTIV ist von einem OEM beauftragt worden, die Bauteilverantwortung für die verschiedenen Komponenten in der Hochvoltbatterie zu übernehmen.

Umsetzung:

Von der Konzeptphase mit Lastenhefterstellung über die Abstimmung mit verschiedenen Lieferanten bis zur Umsetzung Anforderungen in Hardware begleiten die Bauteilverantwortlichen die gesamte Kette. Über die einzelnen Musterphasen wird die Qualität der Bauteile mittels Validierungen sichergestellt und Korrekturen beim Lieferanten eingesteuert.

Lösung:

Mit Hilfe verschiedener Tools, der Verifizierung der Steuergeräte durch hardwarenahes Testing anhand CANoe und die enge Führung des Lieferanten während der Entwicklung, wird ein serienreifes, zukunftfähiges Produkt entwickelt.