Unterstützung bei der Entwicklung von Fahrwerksreglern

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

Fahrwerk

Leistungsbereich:

Entwicklung und Versuch

Branche:

Automobil

Methode/Werkzeug:

CANape, CANoe, dSpace Autobox, MatLAB/ Simulink, Diagnose

Fakten:

Unterstützung bei der Entwicklung und Applikation von Fahrwerkregelsystemen und Prototypenkoordination

Entwicklung
Versuch
Fahrwerk

Unterstützung bei der Entwicklung von Fahrwerksreglern

Ausgangssituation:

Um die hohen Anforderungen an die funktionale Spreizung zwischen Komfort und Sportlichkeit zu erfüllen, werden die Fahrwerksregler beim Kunden in Eigenregie entwickelt. Der Neuheitsgrad und die Projektkomplexität stellen große Herausforderungen im Bereich der Systemintegration dar. Softwareentwicklung und Applikation müssen dazu parallel laufen.

Projektauftrag:

Unterstützung des Kunden bei der Reglerentwicklung, Funktionsabsicherung, Integration und Applikation im Bereich Fahrwerk mit Fokus auf die Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Prototypenfahrzeugen.

Umsetzung:

Zu Beginn der Entwicklung werden Regler auf Fahrzeugen mit dSpace Autobox getestet, um dann den besten auf das Zielsteuergerät zu übertragen. Es folgt die Integration in die gesamte Prototypenflotte, um durch Applikations-, Überprüfungs- und Abnahmefahrten den Regler weiter zu testen und schließlich freizugeben. Parallel wird die Koordination von Aufbau und Inbetriebnahme von Prototypenfahrzeugen aller Reifegrade sichergestellt, so dass der Testbetrieb reibungslos verlaufen kann.

Lösung:

In enger Zusammenarbeit mit Werkstätten, Reglerentwicklungs-, Systementwicklungs- und Fahrdynamikveranwortlichen wird die Reglerentwicklung bis zur Freigabe vorangetrieben sowie die Fahrzeugverfügbarkeit und Funktionalität sichergestellt.