Vehicle build & Testing im Autonomen Fahren

Projektdetails 
Kompetenzfeld:

Autonomes Fahren

Fahrerassistenzsysteme

Leistungsbereich:

Versuch

Entwicklung

Branche:

Automotiv

 

Methode/Werkzeug:

 

Fehleranalyse

CANoe

Linux

Monaco

Fakten:

Vorbereitung, Aufbau und Betreuung der Versuchsträger inkl. Begleitung auf Versuchsfahrten

Entwicklung
Autonomes Fahren

Vehicle build & Testing im Autonomen Fahren

Ausgangssituation

Auf dem Weg zum Autonomen Fahren müssen eine Vielzahl an Systeme/Sensoren entwickelt und auf ihre Interaktionen untereinander getestet werden. Hierzu werden Serienfahrzeuge mit einem Verbund aus verschiedensten Hardware- und Softwarekomponenten ausgestattet.

Projektauftrag

EVOMOTIV wurde beauftragt bei der Gesamtsysteminbetriebnahme und Testing von autonom fahrenden Fahrzeugen zu unterstützen. Hierzu zählen auch Aufgaben wie Fehleranalyse, Sicherstellung der Erprobungswürdigkeit seitens Hardware und Software, Schnittstellenausarbeitung zu allen Komponenten-Teams und Unterstützung bei Gesamtsystemtests auf Prüfgeländen und Straßen.

Umsetzung

Zum einen werden alle beteiligten Komponenten-Teams zur Sicherstellung des korrekten und termingerechten Fahrzeugaufbaus koordiniert. Anschließend erfolgt die Gesamtsysteminbetriebnahme und Maintenance mittels verschiedenster Tools wie zum Beispiel CANoe oder Monaco. Und ein wichtiger Bestandteil der Umsetzung ist auch die Begleitung und Durchführung der Versuch- und Testfahrten um auftretende Fehler zu analysieren, dokumentieren und zu beheben.

Lösung

Aufgrund der Schnittstellenausarbeitung wurden kommunikative Schwachstellen aufgedeckt und behoben. Zudem wird durch ständige Weiterentwicklung der Prozesse ein noch effektiveres Arbeiten möglich, was die Anlaufkurve der Fahrzeuge stetig steigen lässt. Aus stetiger Mehranzahl an Versuchsträgern, kann mehr und mehr Know-How für das Autonome Fahren gesammelt werden.